In der Villa Kunterbunt leben die Krippenkinder und Kindergartenkinder ganz bewusst alle unter einem Dach, jedoch in zwei unterschiedlichen Bereichen. Die Mädchen und Jungen im Alter von 3 bis 6 Jahren spielen und lernen gruppenübergreifend in drei Kindergartengruppen in Bullerbü. Büllerbu ist unterteilt in drei Farbenhäuser: orange, lila und blau. Die Räumlichkeiten bieten viele Möglichkeiten, um den Ansprüchen dieser Altersgruppe gerecht zu werden.
Türen
Einblick & Ausblick
Bevor man ein Farbenhaus betritt, wird man durch schmale, hohe Sichtfenster links und rechts neben der Eingangstür zunächst neugierig gemacht, auf einen Blick in den Raum. Ein Zeichen von gelebter Offenheit und Transparenz. Gleichzeitig gibt es dem Außenstehenden einen Einblick in das Geschehen und den Kindern und Erzieherinnen, die sich im Raum befinden, das Gefühl der Ungestörtheit und Ruhe. Ein kleineres Sichtfenster genau in der Tür, lässt dahinter stehende oder spielende Kinder rechtzeitig bemerken und somit schützen. Genau so sind die Sichtfenstertüren von einem begeisterten Großelternpaar wahrgenommen und beschrieben worden. Diese Art von Tür ist übrigens bei den gesamten Farbenhäusern, dem Kinder-Restaurant und dem Multifunktionsraum anzutreffen.
tuer.jpg
Mobiliar
Weniger ist mehr!
Alle drei Farbenhäuser sind in Bullerbü mit Mobiliar ganz bewusst gleich und zurückhaltend ausgestattet. Sie unterscheiden sich auf den ersten Blick lediglich durch die dezente unterschiedliche Farbgebung. Das gibt den Kindern und dem Team Orientierung und Sicherheit beim Gruppen übergreifenden Spielen und Arbeiten. Jeder weiss gleich, wo was zu finden ist. Selbst wenn sich rund 25 Kinder in einem Farbenhaus tummeln, wirkt der Raum durch die gezielt eingesetzten Möbel noch großzügig und strukturiert. Die Schallschutzdecken sorgen in allen Räumen der Villa Kunterbunt für eine angenehme Lautstärke. Reichlich Spielraum mit bewusst eingesetztem Spielmaterial und ein entsprechend niedriger Lärmpegel wirken sich enorm positiv auf das Spiel- und Sozial-Emotionalverhalten der Kinder aus.
schrankwand.jpg
Podest-Landschaft
Morgenbesprechung
Sie bietet den Kindern Platz für die tägliche gemeinsame Morgenbesprechung. Danach werden die einzelnen Elemente kreativ von den Kindern bespielt. Da ist Platz für Einzel- oder Gemeinschaftsspiel. Gebautes kann darauf präsentiert werden. Auch die jahreszeitliche Gestaltung kann auf einem gesonderten Podestteil erfolgen. Veränderte Sichtweisen durch das Spiel oder das einfache Sitzen oder Stehen auf den unterschiedlichen Höhen der Podestelemente ermöglichen den Kindern Perspektivenwechsel und den Blick einmal anders auf das Geschehen um sie herum. Eine schiefe Ebene reizt zu verschiedenen Experimenten.
podestlandschaft.jpg
zweite Spielebene
Hoch hinauf!
Das ist ein ganz beliebter Spielort für die Kinder. Allein das Treppensteigen zu ihr hinauf ist reizvoll und motorisch gesehen sehr wertvoll. Jedes Farbenhaus in Bullerbü hat eine zweite Spielebene. Es ist für die Kinder ein ganz anderes Erleben von Spielraum. Er ist für eine gewisse Zeit durch entsprechendes Materialangebot festgelegt und gleichzeitig auch bei Bedarf wieder veränderbar.
spielebene.jpg
Intensivräume
Sprache & Bücher
Malen & Musik
das Atelier
Generell bietet jeder einzelne dieser Räume den Kindern die Möglichkeit an einem angeleiteten pädagogischen Angebot in einer Kleingruppe teilzunehmen. Die Kinder können auch in der Freispielzeit allein oder mit Freunden/innen ein selbst gewähltes Materialangebot für ihr Spiel aus einem extra für sie gekennzeichneten Fundus wählen. Eine Erzieherin oder Kinderpflegerin leitet dabei entweder ein Angebot an oder hat von nebenan den entsprechenden Ein- / Überblick. Diese drei Intensivräume in Bullerbü entsprechen den gesetzlich vorgegebenen Bestimmungen des Raumprogramms der Regierung Oberfranken.
Die Räume bieten den Kindern folgendes Angebot:
Im ersten Raum neben dem Orange-Farbenhaus dreht sich alles rund um die Bücher, die Sprache und das Montessorimaterial für lebenspraktische Übungen.
Neben dem Lila-Farbenhaus im Raum zwei ist Malen mit verschiedenen Stiften angesagt und alles rund um die Musik.
Das Atelier im Raum drei liegt dem Blau-Farbenhaus gegenüber. Hier findet sich vom Farb-, Papier und Bastelmaterial, einer Wandmaltafel, zwei Werkbänken, einem Handbohrer und einem Knettisch, alles rund um das Thema Kreativität und Fantasie. 
atelier.jpg

Evang. KiTa Villa Kunterbunt

Weinberg 2
96479 Weitramsdorf

Tel. 09561 - 745 701 - 0
kita.villa.kunterbunt.weitramsdorf@elkb.de

Träger

Evang.-luth.
Kirchengemeinde Weitramsdorf

Schlettacher Straße 2
96479 Weitramsdorf

Tel. 09561 - 305 53
Fax 09561 - 
329 831
pfarramt.weitramsdorf@elkb.de

© 2016 Evangelische Kindertagesstätte Villa Kunterbunt Weitramsdorf
Alle Rechte vorbehalten

Search